Hörspiel

Hörspiel

Hörspiel Ein Hörspiel von Angela Gerrits, Musik: Bernd Keul, Regie: Hans Helge Ott. (v.l.n.r.): Edda Fischer (Daniels Mutter), Jacob Roden (Daniel), Hans Helge Ott (Regie), Lenz Leuenroth (Hayat) und Dietrich Hollinderbäumer (Hausmeister Motschmann).
Samstag, 14:04 Uhr auf HR2
(Bild: HR/Ben Knabe)
Zum Programm

Tagestipp

LATE NIGHT JAZZ

Shop at radio-today.de mit Ulf Drechsel Kollektiv Nights #2019: Felix Henkelhausen 7 Mit gerade mal 25 Jahren gehört Felix Henkelhausen schon zu den Aktivposten der Berliner Jazzszene. Er spielt in diversen Bands, organisiert Konzertreihen und tritt zunehmend auch als Komponist in Erscheinung. Seine aktuellsten Kompositionen präsentierte er bei den Kollektiv Nights mit einem neuen Septett, zu dem neben dem Bandleader am Bass die Sängerin Ayse Cansu Tanrikulu gehörte, der Trompeter Brad Henkel, der Tenorsaxofonist Philipp Gropper, der Pianist Elias Stemeseder sowie die beiden Schlagzeuger Max Santner und Ludwig Wandinger. Konzertaufnahme vom 27. August 2019, Berlin TIYATROM bis 00:00 Uhr
Heute 23:04 Uhr auf rbb Kultur


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Live aus der MET: "Echnaton" von Philipp Glass

Shop at radio-today.de In "Einstein on the Beach" und "Satyagraha" hatte Philipp Glass zwei bedeutende Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts in den Mittelpunkt seiner Opern gestellt: Albert Einstein und Mahatma Gandi. In seiner dritten Porträt-Oper wendet er sich nun einem faszinierenden König aus dem Alten Ägypten zu: Echnaton. Livesendung
Heute 19:00 Uhr auf HR2


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Ö1 Hörspiel

Shop at radio-today.de "six seasons" - Von Bildern im Kunsthistorischen Museum Wien (1-4). Mit Sona MacDonald, Wolfgang Hübsch, Eva Mayer, Raphael von Bargen u.a. Regie: Christian Lerch und Philip Scheiner (ORF 2019) Von Bildern im Kunsthistorischen Museum Wien haben sich sechs Hörspielautorinnen und -autoren inspirieren lassen. Die unterschiedliche Beschaffenheit der Jahreszeiten, in Pieter Bruegels Epoche sechs an der Zahl, drückt sich in der Vielfalt dieser auch als Podcast angebotenen Hörspiele aus. Ida Schöns Hörspiel "Narziss" zeigt zwei Menschen, die sich selbst und einander zur Liebe verdammt haben. "Im Winter" von Magda Woitzuck begleitet Jagd und Heimkehr in einer unheimlich anmutenden Schneelandschaft. In "5976" stellt Hanno Millesi zwei Frauen in einen nur scheinbar durchlässigen Transitraum zwischen Ankommen und Fremdsein. Mark von Schlegells "Neuseelandschaft" greift den Mythos von Baucis und Philemon auf. Die schriftstellerische Wahrnehmung der Werke von Lukas Furtenagel, Pieter Bruegel d. Ä., Pieter de Hooch, Peter Paul Rubens, Joachim von Sandrart und Hans Holbein dem Jüngeren wurde von Christian Lerch und Philip Scheiner als Hörspiele umgesetzt. Entstanden ist so eine Galerie zeitgenössischer akustischer Erzählkunst. "six seasons" entstand in Kooperation mit dem KHM Wien.
Heute 14:00 Uhr auf Ö1


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Feature

Shop at radio-today.de Wirklichkeit im Radio Die Callas - Beschreibung einer Leidenschaft (2/2) Von Claudia Wolff Regie: Barbara Entrup Mit: Brigitte Röttgers, Christa Rossenbach Ton: Christa Schaaf Produktion: SDR/NDR/WDR/SFB 1987 Länge: 54"18 Ein Feature-Klassiker, der das Sprechen über Musik zum Thema macht. Im zweiten Teil geht es um das schwierige Verhältnis der Primadonna zu ihrem Publikum. Wer reinen Schönklang suchte, wurde bei ihr nicht fündig. Und immer lauerte in den Extasen die Lust auf den Absturz. Der Charakter der Primadonna, ihr schwieriges Verhältnis zum Publikum und die Callas-Debatte dominieren den zweiten Teil des legendären Features. Hat sie eigentlich schön gesungen? Oder ging es ihrer animalischen Phrasierungsintelligenz um viel mehr als nur Wohlklang? Claudia Wolff lässt die Enthusiastin und den Skeptiker ringen um die Wahrheit hinter den vielen Callas-Klischees. Claudia Wolff, geboren 1941, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie, lebt als Autorin in Heidelberg, arbeitet vorwiegend fürs Radio. Sie ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg. 2004 erschien ihr Buch: "Letzte Szenen mit den Eltern". Radiostücke: "Cosima Wagner, geborene Liszt, geschiedene von Bülow" (SDR/WDR/SFB/NDR 1998), "Im Abstammungsglück. Greise Szenen" (WDR/SWR/SFB/Deutschlandfunk 2001). Die Callas - Beschreibung einer Leidenschaft (2/2)
Heute 18:05 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
BB RADIO: Mit BB RADIO durch die Nacht Antenne Bayern: Die bayerische Nacht thejazzofwiesbaden: Jazz Rotations (3) BR-Klassik: Das ARD-Nachtkonzert (III) Deutschlandfunk: Nachrichten WDR4: ARD Hitnacht Deutschlandfunk Kultur: Nachrichten Antenne Düsseldorf: Die Nacht Spreeradio 105,5: Nachtflug Radio Paloma: Nachtschicht bigFM: Music Nonstop Radio Salü: Nachtschicht MDR KLASSIK: ARD Nachtkonzert - präsentiert von BR-KLASSIK Ostseewelle: Der Party-Hitmix B5 aktuell: ARD-Infonacht

Neuester Podcast

Nachrichten vom 07.12.2019, 03:00 Uhr

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten
Deutschlandfunk


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Furor

Bild: EyeEm / Erik Witsoe Der Bürgermeister-Kandidat Heiko Braubach fährt im Bahnhofsviertel einen jungen Mann an, der ihm unter Drogeneinfluss vor das Auto springt. Schuld trifft ihn nicht. Und dennoch besucht er die alleinstehende Mutter des Jungen, der für den Rest seines Lebens an den Rollstuhl gefesselt sein wird. Er will ihr Hilfe anbieten für ihren Sohn Enno - vielleicht aus Gutherzigkeit, vielleicht auch, weil er negative Schlagzeilen fürchtet. Doch plötzlich taucht Jerome auf, Ennos Cousin. Für ihn ist klar: Braubach will nur sein Image retten. Und so wittert der Underdog seine Chance und erpresst Braubach nach allen Regeln der Kunst.
(Bild: EyeEm / Erik Witsoe)
Deutschlandfunk Kultur


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir MDR KLASSIK - Träumerei

Freitag 22:30 Uhr auf MDR KLASSIK
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Doberschütz und das Ende des Informanten - Krimi

WDR
Hören