Radioprogramm

Bayern 2

Jetzt läuft

Das ARD-Nachtkonzert (I)

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.03 Uhr
BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag

05.57 Uhr
Gedanken zur Adventszeit

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
Bayern 2-Rucksackradio

Alles über Berge, Outdoor und Natur 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

08.05 Uhr
Bayerisches Feuilleton

Königin der Nebenrollen Rosl Mayr - die "schrullige Alte" des deutschen Films Von Silke Wolfrum Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr, Bayern 2 Ihre Markenzeichen: eine unverwechselbare kreischende Stimme, ein absoluter Charakterkopf (lange Nase, Hängebacken) und komische Hüte. Rosl Mayr, die "schrullige Alte", war in den bayerischen Film,- Fernseh- und Theaterproduktionen der 1970er-Jahre quasi allgegenwärtig, zählte angeblich sogar zu den meistbeschäftigten Schauspielerinnen dieser Zeit. Jahrzehntelang trat sie in allen gängigen Genres und Formaten auf: Kammerspiele, Komödienstadel, Krimi, Kinderfilm lagen ihr genauso wie Heimat- und Sexfilme. Mal war sie die nimmermüde Denunziantin Frau Gmeinwieser in "Polizeiinspektion 1", dann wieder die neidisch nörgelnde Alte in Sexfilmchen wie dem "Schulmädchen-Report". Oft trat sie nur kurz in Erscheinung, sagte Sätze wie "So nackad war i ja ned amol in meiner Hochzeitsnacht!" und verschwand wieder. Als eine Art personifizierter running gag der bayerischen Filmwelt spielte sie mit allen bekannten Größen zusammen: Gustl Bayrhammer, Walter Sedlmayr, Uschi Glas, Toni Berger, Ruth Drexel etc. pp. Sie selbst war aber stets nur "die Nebenrolle". Trotzdem hat wohl niemand geahnt, dass dieser "Mensch der Freude", wie sie Theaterintendant Hans Reinhard Müller bei ihrem Begräbnis auf dem Münchner Ostfriedhof nannte, einmal völlig verarmt und allein sterben würde. Die Bestattungskosten übernahm das Paul-Klinger-Künstlersozialwerk. Silke Wolfrum folgt den schon fast verwischten Spuren einer außergewöhnlichen Frau und lässt die Blütezeit der volkstümlichen bayerischen Schauspielkunst noch einmal aufleben.

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

09.05 Uhr
Bayern 2 am Samstagvormittag

10.00 / 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
Zeit für Bayern

Bayern genießen: Sterne Oberbayern: Sternbilder. Was die Sterne wirklich sagen. Von Sarah Khosh-Amoz Niederbayern: Sternhaufen. Ein Sterngigant aus Geigant. Von Renate Roßberger Oberpfalz: Sternforscher. Das Kepler-Haus in Regensburg. Von Thomas Muggenthaler Oberfranken: Senf mit Stern. Bratwurstsempft von der Saale. Von Anja Bischof Mittelfranken: Stern im Namen. Warum viele Gasthöfe "Stern" heißen. Von Marion Christgau Unterfranken: Sternenblick. Der Sternenpark Rhön. Von Anke Gundelach Schwaben: Stella Maris. Christliche Sterne. Von Barbara Leinfelder Moderation: Gerald Huber Wiederholung um 21.05 Uhr

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

13.05 Uhr
radioFeature

Eine radioFeature von Christine Hamel BR 2020 Wiederholung am Sonntag, 21.05 Uhr

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

14.05 Uhr
Breitengrad

Wiederholung am Mittwoch, 14.05 Uhr

14.30 Uhr
Nahaufnahme

Wiederholung vom Freitag, 15.30 Uhr

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

15.05 Uhr
Hörspiel

Garou-Garou Von Marcel Aymé Mit Peter Lühr, Erich Ponto, Ernst Schlott, Hans Herrmann-Schaufuß, Paul Hoffmann, Bruno Hübner, Siegfried Lowitz, Fred Kallmann und anderen Bearbeitung: Hellmut von Cube Komposition: Mark Lothar Regie: Walter Ohm BR 1954 Der Mann, der eines Tages nahezu erschüttert entdeckt, dass er durch die Wand gehen kann, ist ein braver Finanzbeamter. Zunächst sucht er Heilung beim Arzt, doch bald schon reizt es ihn, Grenzen zu überschreiten. Ganz Paris wird von seinen Taten als Gentleman-Einbrecher belustigt oder erschreckt. Doch als er auf dem Höhepunkt seiner Karriere von einem Besuch bei seiner Freundin zurückkehren will, bleibt Garou-Garou in der Hausmauer stecken. Das Liebesglück hat ihm seine Fähigkeit genommen. Als Vorlage zum Hörspiel diente Marcel Aymés Novelle "Le passe muraille" aus dem Jahr 1943, die auch mehrfach verfilmt wurde: 1959 hatte die Filmkomödie "Ein Mann geht durch die Wand" mit Heinz Rühmann in der Rolle des Wände durchschreitenden Herrn Buchsbaum Premiere. Marcel Aymé (1921-1967), preisgekrönter französischer Erzähler und Dramatiker, abgebrochenes Medizinstudium, Arbeit als Versicherungsvertreter, Maurer, Maler, Journalist, Bankangestellter und Komparse beim Film. Nach langer Krankheit Entschluss zur schriftstellerischer Tätigkeit. Zahlreiche Verfilmungen seiner Romane und Erzählungen. Werke u. a. Die grüne Stute (1933), Der schöne Wahn (1941), Die Mondvögel (1955).

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 Uhr
Jazz & Politik

Moderation: Lukas Hammerstein Musikauswahl: Roland Spiegel

17.55 Uhr
Zum Sonntag

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 Uhr
Weltempfänger

18.30 Uhr
radioMikro

18.53 Uhr
Bayern 2-Betthupferl

Im Gasthaus "Zum blauen Storch" Der Notfallplan Von Gudrun Schury Erzählt in oberfränkischer Mundart von David Saam Im Gasthaus "Zum blauen Storch": Der Notfallplan Weil Charlottes Mutter ins Krankenhaus muss, sorgen Paul, Charlotte und ihre Freundinnen mit Einfallsreichtum für die Gäste im Wirtshaus. Erzählt in oberfränkischer Mundart

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

19.05 Uhr
Zündfunk

Mit Alba Wilczek Diese Sendung zum Nachhören unter: www.bayern2.de/zuendfunk

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

20.05 Uhr
radioSpitzen

Kabarett und Comedy Ich glaub, es hackt! Höhepunkte aus der Geschichte des Passauer ScharfrichterBeils "Angespitzt" - Gedanken zur Woche von Helmut Schleich Wiederholung vom Freitag, 14.05 Uhr

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

21.05 Uhr
Zeit für Bayern

Bayern genießen: Sterne Oberbayern: Sternbilder. Was die Sterne wirklich sagen. Von Sarah Khosh-Amoz Niederbayern: Sternhaufen. Ein Sterngigant aus Geigant. Von Renate Roßberger Oberpfalz: Sternforscher. Das Kepler-Haus in Regensburg. Von Thomas Muggenthaler Oberfranken: Senf mit Stern. Bratwurstsempft von der Saale. Von Anja Bischof Mittelfranken: Stern im Namen. Warum viele Gasthöfe "Stern" heißen. Von Marion Christgau Unterfranken: Sternenblick. Der Sternenpark Rhön. Von Anke Gundelach Schwaben: Stella Maris. Christliche Sterne. Von Barbara Leinfelder Moderation: Gerald Huber Wiederholung von 12.05 Uhr, Bayern 2

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

22.05 Uhr
Eins zu Eins. Der Talk

Anja Scheifinger im Gespräch mit Alexander Herrmann, Koch Wiederholung vom Freitag, 16.05 Uhr Das Geheimnis des guten Geschmacks - ihm ist Sternekoch Alexander Herrmann schon immer auf der Spur. Sei es als Kindergartenkind, das mit der Hausdame kocht, als jahrgangsbester Küchenmeister oder in Corona-Zeiten mit seiner Dinner-Box für daheim.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

23.05 Uhr
Nachtmix

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
radioJazznacht extra

Aktuelle Live-Mitschnitte des BR Highlights, Hintergründe, Impressionen Moderation: Ulrich Habersetzer und Roland Spiegel

04.58 Uhr
Impressum